Der Betrieb unserer club-internen Liga erwies sich in dieser Saison als schwierig, da viele Mitspieler anderen Verpflichtungen nachgehen mussten und die Termine somit rar gesät waren. Umso erfreulicher, dass wir am vergangenen Sonntag einen würdigen Abschluss durch ein großes und ein kleines Finale erleben konnten. Am Ende setzte sich das Team „Hellas“ durch, dem wir sehr herzlich zur diesjährigen Meisterschaft gratulieren. Der Erfolg wurde noch auf dem Eis mit südländischem Temperament gebührend gefeiert.

Team "Hellas": Saki Pantios (2), Georgios Arampatzis (Skip), Alex Arampatzis (3); es fehlen: Niko Zacharias (1), Eleni Zacharias (Alternate)
Team „Hellas“: Saki Pantios (2), Georgios Arampatzis (Skip), Alex Arampatzis (3); es fehlen: Niko Zacharias (1), Eleni Zacharia (Alternate)
CAM00574

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*