(von Alexander Wilhelm)

Das Team Curly Beavers, welches diesmal zusammen mit den Gründungsmitgliedern Scott Moon (Skip), Alexander Wilhelm (2nd) und Emily Gibb (Lead) Unterstützung von Alex Arampatzis als Vice Skip erhielt, arbeitete sich auf den 3. Platz im jährlichen internationalen Turnier des Curling Club Luxembourgs. Nach einem Anfangssieg gegen das Team vom Curling Club Friesland mussten sich die Beavers in einem knappen Spiel gegen eine starke Mannschaft aus Mannheim geschlagen geben. Darauf folgte ein Sieg gegen Erfurt, welcher die Beavers knapp in die obere Runde brachte für ihr letztes Spiel gegen Luxembourg-Schweiz. Dieses konnten die Beavers mit 6 von 7 Ends so Souverän gewinnen dass sie Köln im Punktestand überholten um sich ein Plätzchen auf der Siegertribüne zu ergattern. Somit gab es nicht nur die Wurst für’s Mitmachen wie bei vergangenen Turnieren, sondern es konnte aus einer netten Auswahl an Sachpreisen ein bisschen mehr mit nach Hause genommen werden. Die Turnier-Atmosphäre und Organisation war mal wieder bestens und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.